FASHION: CHIC ZUM SPORT

4. August 2015




Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber ab und an ist man dann doch nicht zu 100% motiviert für den Sport und die Couch ist ja auch so bequem und die neu angefangene Serie so spannend.Da helfen manchmal auch nicht die Instagram Fotos von den super Fitnessgirls, weil die #foodporn Fotos doch mindestens genau so ansehnlich sind.Sagt mir jetzt bitte, dass es nicht nur mir so geht.
Was aber häufig bei mir zu einer enormen Steigerung der Motivation führt sind schicke Sportklamotten - klar wir sind nunmal einfach Frauen. Ums Styling geht es mir dabei weniger, ungeschminkt und mit strubbeligem Dutt habe ich kein Problem ins Training zu gehen.Aber wenn ich in meinen Sportklamotten wie ein nasser Sack aussehe fühle ich mich dann schon etwas.. nun ja, gammlig. Strahlende Farben und eine super Passform steigern natürlich auch unsere Motivation, da so die Problemzonen, an denen wir arbeiten nicht mehr versteckt werden können.Im Schlabberlook sieht natürlich niemand das Bäuchlein, was wir uns letztes Weihnachten angefeuert haben. Bisher habe ich sehr viel meiner Sportklamotten von H&M und Nike, aber auch andere Firmen führen mittlerweile tolle Sportklamotten, die auch qualitativ mit den großen Firmen mithalten können. Als ich bei Esprit stöberte (eigentlich auf der Suche nach etwas komplett anderem ) stieß ich plötzlich auf die Kategorie 'Sport & Funktion' - und da wurde ich dann neugierig. Gefunden habe ich ein paar wirklich hübsche Teile, die ich mir definitiv mal ansehen werde,wenn ich nochmal etwas neue Motivation brauche.Gelb trage ich eigentlich überhaupt nicht, aber merkwürdigerweise mag ich gerade solche Farben wie Gelb oder Orange super gerne für den Sport.Besonders mit etwas gebräunter Haut.Bei Sporthosen ist mir besonders der Stretchanteil wichtig und eine kleine Reisverschlusstasche für z.B einen Schlüssel finde ich auch sehr praktisch.Den grauen Hoodie finde ich ziemlich cool, passend zum schnellen Überwerfen. Woher sind eure Sportklamotten und habt ihr Erfahrung mit den Produkten von Esprit? Lasst es mich wissen.



WIN: PERSÖNLICHER KALENDER GIVEAWAY

1. August 2015


Das neue Schuljahr,Semester oder einfach der ganz normale Alltagswahnsinn steht vor der Tür und wartet darauf von uns organisiert zu werden.Bei den ganzen Terminen, Aufgaben , Geburtstagen, Einkaufslisten kann man aber auch mal schnell den Überblick verlieren.Klar,heutzutage gibt es zig Möglichkeiten alles in seinem Laptop oder Smartphone abzuspeichern und mit Alarmsignalen wieder in Erinnerung zu rufen.Aber mal ehrlich - die kleinen Dinger nehmen schon so viel Platz (zu viel..) in unserem Alltag ein, da möchte ich nicht noch wegen Terminen etc.in meinem Smartphone rumsuchen.Außerdem mag ich es Dinge nieder zuschreiben, durchzustreichen oder abzuharken.Ich weiß nicht,aber irgendwie gibt mir das ein beruhigendes, organisiertes Gefühl- vielleicht kennen das einige von euch (hoffentlich).
Daher bin ich ein absoluter Vereter des guten alten Taschenkalenders.Dieser hier ist nun schon mein drittes Exemplar von ''persönlicher Kalender'' - also kann man wohl sagen, dass ich damit sehr zufrieden bin.Warum ? Ganz einfach. Man kann alles selbst gestalten.Natürlich das Cover des Planers, aber auch den Seitenaufbau, ob ihr hinten lieber Notizseiten oder doch Sudoku haben wollte und den Startmonat, was ich besonders praktisch finde.Heißt also ihr könnt euch einen Kalender erstellen der beispielsweise erst im Oktober 2015 beginnt und dafür bis Oktober 2016 gilt - wie cool ist das denn bitte?




Das freundliche Team von ''persönlicher Kalender''hat mir Angebot ein Exemplar an Euch zu verlosen.Der Gewinner bekommt von mir einen Gutscheincode und kann sich so einen Kalender nach den eigenen Wünschen erstellen.
Was ihr zum teilnehmen machen müsst?

-hinterlasst mir ein Kommentar mit eurer Mail + eurem Instagram Namen
-folgt meinem Blog und meinem Instagram Account (@lisahrtmnn)

Das Gewinnspiel wird bis zum 15.08.2015 laufen.

Also versucht euer Glück !



FASHION: SPORTY MRS.SUPERSTAR

30. Juli 2015




Jaja, die weißen Sneaker. Wir alle tragen momentan nur weiß.Was sonst ''All Black Everything'' hieß wird nun zu ''Everything White''.Für den Sommer absolut passend zu gebräunter Haut und ausgelassener Stimmung.Weiße Sneaker dürfen da natürlich auch nicht fehlen.Vielleicht haben einige von Euch bereits hier oder auf Instagram gesehen, dass ich bereits komplett weiße Vans Slip-Ons besitze.Ich trage die Schuhe so oft, weshalb sie leider schon zwei mal in die Waschmaschine wandern mussten,was für Stoffschuhe zwar kein Problem ist, aber irgendwie schon etwas nervig.Das ist wohl der große Minuspunkt des ganzen Weiß-Hypes.Für erwachsene Menschen vielleicht nicht, aber ich erinnere mich noch zu gut an den Schuhkauf im Kindesalter zusammen mit meiner Mama.Wenn ich dann die weißen Turnschuhe oder Ballerinas haben wollte hieß es nur, mit rollenden Augen, dass ich die ja sowieso versauen würde.Wo sie Recht hat.
Weil mir weiße Schuhe wirklich sehr gut gefallen und Sneaker einfach das bequemste überhaupt sind, durfte letzte Woche noch ein Paar in meinem Schuhschrank einziehen, wie ihr bereits im letzen Post sehen konntet.Superstars von Adidas.Ist jetzt nicht der neuste Trend überhaupt, aber besser spät als nie.Ich finde, dass sich dieses Paar ziemlich gut kombinieren lässt. Heute zeige ich es euch etwas sportlicher.Zusammen mit meiner Lieblingsjeans und dem neuen Kenzo Pullover.Lässig, aber trotzdem irgendwie ''put together''.Gefunden habe ich die schönen Treter bei DefShop. Dort solltet ihr unbedingt mal vorbeischauen, weil es da auch noch ganz viele andere coole Dinge gibt.Wie gefällt euch das Outfit? Lasst es mich wissen, ich freu mich !








FOOD: MOHNTORTE MIT KIRSCHEN UND EIERLIKÖR

28. Juli 2015



Dieser Kuchen ist auf jeden Fall nur etwas, wenn ihr ein bisschen mehr Zeit für die Zubereitung habt und euer Geduldsfaden unstrapaziert ist,haha.Aber wenn ihr ihn dann gemacht habt werden ihn alle lieben,zumindest war das bei mir der Fall.Die Kombination aus dem eher herben Mohnt und der süßen Eierlikörsahne und den Kirschen ist wirklich köstlich.


 Zutaten: 
Mürbeteig: 80g,40g,1 Prise Salz,120g Mehl
Mohnbiskuit: 3 Eier,80g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker,1 Prise Salz, 50g gemahlene Mandeln,100g gemahlener Mohn,1 EL Stärke, 1/2 TL Backpulver
Kirschkompott: 1 Glas Schattenmorellen,1 EL Zucker,1 EL Stärke
Eierlikörcreme: 3 Blatt Gelatine,125g Schlagsahne, 2EL Zucker,1 Pck. Vanillezucker,80g griechischer Joghurt,100ml Eierlikör
Außerdem: 1 EL Aprikosenkonfitüre,etwas Eierlikör


Zubereitung:
Butter,Zucker und Salz für den Mürbeteig mit dem Knethaken verkneten und das Mehl nach und nach hinzugeben.Zu einer Kugel formen,in Folie einwickeln und 30 min. kalt stellen.Danach rund ausrollen (Durchmesser 18cm), auf ein Backblech legen und mit der Gabel einstechen.Anschließend bei 160 Grad Umluft 10 min. auf der mittleren Schiene goldbraun backen.Herausnehmen und abkühlen lassen.
Springform(18cm) mit Backpapier auslegen.Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz für den Mahnbiskuit mit dem Quirl vermischen.Mandeln,Mohn,Stärke und Backpulver vermischen.Vorsichtig unter den Eierschaum heben.Die Masse in die Form füllen,glatt streichen und auf mittlerer Schiene 15min. backen.Biskuit in der Form vollständig abkühlen lassen, am besten über Nacht.
Schattenmorellen auf dem Sieb abgießen und den Saft auffangen.Die Speisestärke in etwas Kirschsaft auflösen.Den restlichen Saft mit Zucker aufkochen lassen.Kirschen hinzugeben und vom Herd nehmen.
Inzwischen Mohnbiskuit aus der Form lösen und waagerecht halbieren.Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte geben,mit Konfitüre bestreichen und den unteren Mohnboden darauf geben.Andrücken und mit dem Springformrand umstellen.Kirschen darauf verteilen.
Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen.Sahne, Zucker und Vanillezucker steifschlagen.Joghurt und die Hälfte des Eierlikörs glatt rühren.Gelatine ausdrücken und mit dem restlichen Eierlikör in einem Topf erwärmen bis sie sich aufgelöst hat.Dann den Joghurt unterrühren.Zum Schluss die Sahne unterheben und die Hälfte der Creme anschließend auf den Kirschen verteilen.Den zweiten Mohnboden daraufgeben und mit der restlichen Creme bestreichen.Torte mindestens 2 Std kalt stellen und mit etwas Likör beträufeln.