FOOD: BREAKFAST IDEAS

5. März 2015

Heute geht es nochmal um die schönste Beschäftigung überhaupt.Essen.Genauer gesagt, Frühstück.Ohne jeden Zweifel ist das Frühstück meine absolut liebste Mahlzeit des Tages und muss eigentlich immer süß sein-mit kleinen Ausnahmen.Mein absoluter Favorit ist Müsli oder Porridge - Hauptsache Haferflocken.Am liebsten zusammen mit Joghurt und Obst.Diese drei Varianten sind aber jetzt mal ohne Haferflocken und trotzdem super gut.Mit einem schönen,ausgewogenen Frühstück startet man doch gleich viel besser in den Tag.Hier also ein paar Inspirationen für euer Frühstück.Da die Fotos an unterschiedlichen Tagen entstanden sind variiert Licht etc. ein wenig.Wenn ihr öfter solche Food Inspirationen sehen möchtet,lasst es mich wissen.Außerdem seht ihr hier auch ein paar meiner liebsten Geschirr-Stücke.Meine neuste und liebste Tasse ist von dem Onlinshop SoSoYeah und ich habe sie freundlicherweise zugeschickt bekommen.Schaut dort unbedingt mal vorbei ! Für regelmäßige Fotos meines Essens und anderen Dingen aus meinem Alltag,folgt mir einfach hier auf Instagram.



Smoothie aus Grapefruit,Himbeere,Banane,Joghurt und Chia Samen.


Vollkorn Brötchen mit körnigem Frischkäse,Rucola und Tomate mit etwas Balsamico.



Dinkelbrot mit Avocado und Ei.Dazu etwas Joghurt mit selbstgemachten ,zuckerfreien Apfelmus und einer Dattel.

FASHION: BRUNCH OOTD

3. März 2015




Am Sonntag hatte meine liebe Mama Geburtstag und das feierten wir bei einem gemütlichen Brunch in einem super schönen Restaurant.Ich liebe Brunch und war schon zwei Tage vorher voller Vorfreude.Eigentlich würde für mich auch nur der Frühstücksteil reichen,weil ich mich dabei schon immer satt esse, haha. Weil das Wetter recht schön war musste nicht die dicke Winterjacke mit,sondern der Trenchcoat durfte zum ersten Mal in diesem Jahr ausgeführt werden.Ansonsten war mein Outfit eigentlich komplett von Zara.Das Kleid ist aus der neuen TRF Kollektion und momentan noch erhältlich, der Rest ist leider schon älter.Als Schuhe habe ich Sandaletten getragen,die leider nicht zu sehen sind,sorry.Was habt ihr am Wochenende gemacht?


bag,dress,hat-zara /watch-fossil /lipstick-mac /nailpolish-kiko

BEAUTY: HAIR ROUTINE

28. Februar 2015


Vor kurzem erreichte mich ein Päckchen,dessen Inhalt mich bereits nach einigen Anwendungen begeistert hat, so dass ich unbedingt davon berichten möchte.Damit einhergehend möchte ich euch sofort meine komplette Haar Routine vorstellen und euch meine Favoriten vorstellen.Das besagte Paket kam von Parfumklick.de, ein Onlineshop auf dem ihr einige Beauty Marken findet,die in Deutschland etwas schwerer zu erhalten sind.Unter anderem zum Beispiel TIGI. Diese Firma stellt Haarpflegeprodukte her und ist bei amerikanischen Youtubern und Bloggern bereits sehr beliebt.Als ich sah,dass es bei Parfumklick.de Produkte gibt musste ich einfach zuschlagen.Bestellt habe ich mir eine riesige Größe des BED HEAD epic volume Shampoos - und ich bin begeistert.Der Duft und auch die Wirkung finde ich überzeugend.Zusammen mit einer Spülung und ab und an einer Kur reicht das meinen Haaren absolut.Bei der Spülung variiere ich immer und probiere gerne neues aus.Als Kur verwende ich nun schon seit einem halben Jahr die 3 Minute Mircale Shine Kur von Aussie. Nach dem Haare waschen gibt es meistens noch eine schnelle Sprühkur für leichte Kämmbarkeit und ab und an etwas Haaröl für die Spitzen,die leider zu Trockenheit neigen. Könnt ihr mir irgendwelche Produkte empfehlen?



FOOD: OATS COCOS COOKIES

26. Februar 2015



Heute gibt es ein super leckeres Rezept.Und zwar für diese fantastischen Cookies hier.Gefunden habe ich das Rezept in dem Backbuch von Love Food,welches ihr auf dem unteren Foto seht.Das Buch kann ich auf jeden Fall empfehlen.Zum Einen weil die Fotos wirklich toll sind und zum Anderen,weil dort Rezepte aus der ganzen Welt zusammengeschrieben sind.Dieses hier ist zum Beispiel aus Neuseeland und ohne dieses Buch hätte ich es wahrscheinlich nie kennengelernt.Die Kekse sind super lecker und machen, dank ihrer vielen Zutaten, auch wirklich satt.Beim nächsten Mal würde ich den raffinierten Zucker gerne weglassen und das Rezept ein wenig variieren,da mir die Kekse etwas zu süß sind,obwohl ich schon weniger Zucker verwendet habe als angegeben, und man eine gesündere Alternative durchaus mal probieren kann.Hier aber erstmal das Rezept, probiert es mal aus!

Zutaten:
90g Haferflocken,150g Mehl, 165g brauner Zucker,90g Kokosraspeln,125g Butter,2 EL Zuckerrübensirup,3/4 TL Backnatron,3 EL Wasser 

Zubereitung:
Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.Haferflocken,Zucker,Kokosraspeln und Mehl in einer Schüssel verrühren.Dann die Butter zusammen mit dem Sirup auf dem Herd schmelzen und das Natron zusammen mit dem Wasser hinzugeben.Die Mischung vom Herd nehmen und den anderen Zutaten zufügen.Solange vermischen bis ein Teig entsteht.Mit den Händen oder einem Teelöffel gleich große Portionen auf das Backblech geben und zu runden Keksen ''plattdrücken''.Die Kekse im Ofen 12-15 Minuten backen und einige Minuten abkühlen lassen.